Kleiner Hafen Lübbenau/Spreewald


Sehr geehrter Gast,

unser Standbild vom Hafen steht uns leider nicht mehr zur Verfügung. Aus diesem Grund sehen Sie hier das Livebild.

 

Die wichtigsten Meilensteine des kleinen Hafens zusammengefasst:

 

  • Einführung exklusiver Tischkähne mit Getränkeservice (03/1991)
  • Die grüne Weste wird als Fährmannsbekleidung getragen (05/1992)
  • 1. Kahn-Pendelverkehr im Spreewald (05/1998)
  • alle Kähne sind mit einer Schlechtwetter-Ausstattung ausgerüstet ( 2000)
  • Die Anlegestellen werden um- und ausgebaut (03/2003)
  • Die Aktivitäten am Hafen können mittels einer Webcam  beobachtet werden (05/2005)
  • Neubau der Spreestraße und des Kleinen Hafen durch die Stadt Lübbenau (2006)
  • Alukähnen leider jetzt auch am Kleinen Hafen zugelassen (wir bleiben aber bei Holzkähnen(2014)
  • Der Kahnfährmannsverein der Spreewaldfreunde als betreiber des Kleinen Hafens am Spreeschlößchen bekommt das Zertifikat -Q Servicequalität Deutschland- (2014)
  • Neubau der Fläche vor unserer Infotafel und des 2. Anlegers inkl. Treppe (2014/2015)
  • Alle Kähne am Kleinen Hafen haben jetzt ein festes Regendach, welches bei schlechtem Wetter aufgebaut wird (2015)
  • im Rahmen der Zertifizierung Q werden Meinungsumfragen zu unserem Hafen und Kahnfahrten eingeführt (2015)
  • Projekt "Taumstacken" in Zusammenarbeit mit dem Theater Anu wird im September zum 2. mal durchgeührt (2017)
  • der Kahnfährmannsverein der Spreewaldreunde e.V.  als Betreiber des "Kleinen Hafens Am Spreeschlößchen" feiert sein 25. Geburtstag (2017)