Kleiner Hafen Lübbenau/Spreewald

Spreewald Kahnfahrten im Tischkahn


Sehr geehrter Gast,

unser Standbild vom Hafen steht uns leider nicht mehr zur Verfügung. Aus diesem Grund sehen Sie hier das Livebild.

 

Die wichtigsten Meilensteine des kleinen Hafens zusammengefasst:

 

  • Einführung exklusiver Tischkähne mit Getränkeservice (03/1991)
  • Die grüne Weste wird als Fährmannsbekleidung getragen (05/1992)
  • 1. Kahn-Pendelverkehr im Spreewald (05/1998)
  • alle Kähne sind mit einer Schlechtwetter-Ausstattung ausgerüstet ( 2000)
  • Die Anlegestellen werden um- und ausgebaut (03/2003)
  • Die Aktivitäten am Hafen können mittels einer Webcam  beobachtet werden (05/2005)
  • Neubau der Spreestraße und des Kleinen Hafen durch die Stadt Lübbenau (2006)
  • Alukähnen leider jetzt auch am Kleinen Hafen zugelassen (wir bleiben aber bei Holzkähnen(2014)
  • Der Kahnfährmannsverein der Spreewaldfreunde als betreiber des Kleinen Hafens am Spreeschlößchen bekommt das Zertifikat -Q Servicequalität Deutschland- (2014)
  • Neubau der Fläche vor unserer Infotafel und des 2. Anlegers inkl. Treppe (2014/2015)
  • Alle Kähne am Kleinen Hafen haben jetzt ein festes Regendach, welches bei schlechtem Wetter aufgebaut wird (2015)
  • im Rahmen der Zertifizierung Q werden Meinungsumfragen zu unserem Hafen und Kahnfahrten eingeführt (2015)
  • Projekt "Taumstacken" in Zusammenarbeit mit dem Theater Anu wird im September zum 2. mal durchgeührt (2017)
  • der Kahnfährmannsverein der Spreewaldreunde e.V.  als Betreiber des "Kleinen Hafens Am Spreeschlößchen" feiert sein 25. Geburtstag (2017)